Fit mit fettreicher Ernährung

Top-fit mit Top-Fett: Paradigmenwechsel in der Sporternährung

Die ketogene Ernährung stellt althergebrachte Empfehlungen für Ernährung im Leistungssport auf den Kopf.

Pasta-Partys vor dem Marathon, Bananen und Energy Drinks gegen den akuten Leistungsabfall: Keine öffentliche Sportveranstaltung kommt ohne die beliebten Energie-Booster aus, die – häufig gesponsert von namhaften Unternehmen – kostenfrei an die Athleten verteilt werden. Inzwischen aber kündigt sich ein Paradigmenwechsel in der Sporternährung an.

Bodybuilder wissen den Zustand der Ketose schon lange zu schätzen, und auch in anderen Sportlerkreisen sprechen sich ihre Vorteile allmählich herum. Denn die Glykose-basierte Sporternährung bringt für Athleten gravierende Nachteile mit sich – und die können sich in Wettkämpfen ebenso rächen wie in der Erholungszeit zwischen den Hochleistungsphasen.